Die Melodie der Traumweber

In den Raunächten zwischen Weihnachten und Neujahr, wenn die Grenzen zwischen Traum und Realität besonders dünn sind, geschehen manchmal seltsame Dinge.
Und manchmal sind es Träume, mit einer ganz besonderen Kraft.
Komm mit!
Lass mich für dich einen Traum weben …

Hier mehr ...

Akte Daniel

Daniel glaubt, dass er verrückt ist. Er hört Stimmen, die nur er hören kann. Stimme der Gedanken von Menschen. Doch er muss schweigen, denn niemand außer ihm kann sie hören. Aber das ist ein Irrtum und ein Irrtum ist auch, dass er allein damit ist. Als er das erfährt, ändert sich für ihn alles. Sein Leben und sein Name.

Dabei trifft er auch auf einen besonderen Menschen, der sein Herz berührt.

Akte Fearman - Buch 1 - Dunkle Zeiten

Was ist, wenn du ein einem Krieg gekämpft hast, der nicht der deine ist? Was ist, wenn du für ein Land gekämpft hast, dass dich nicht haben will? Was ist, wenn die meisten Menschen in diesem Land deinen Tod wollen? Was ist, wenn du nach Haus kommst und deine Familie ist verschwunden? Was ist, wenn niemand dir hilft? Was ist, wenn du dich auf eine Reise begeben musst in ein Land, das du nicht kennst? Was ist, wenn du dort auf Menschen triffst, die verstehen, wer du bist? …

Borderlands - Star Trek-Fanfiktion

Irgendwo am Rande der Föderation im Grenzland zum Irgendwo und Nirgendwo befindet sich eine Raumstation, die zum Anfangspunkt eines Epos um Krieg, Liebe und Leidenschaft wird. Hier treffen zwei Seelen aufeinander, deren Schicksal am Ende mehr als nur ein Leben berühren wird. Mit A’kebur und Etienne beginnt eine Geschichte im Star Trek-Universum, wie sie so noch nie erzählt worden ist.

Mit dem 3. Platz beim Platin Award ein Überraschungserfolg. Lass Dich entführen auf eine Reise ins unbekannte Grenzland.

Nur keine Trigger

Ich kann das schreiben. Ich bin schon länger Autorin. Erwartungsgemäß! Das ist das Wort, das ich schreiben kann. Erwartungsgemäß kommt man um das Wort Trigger beim Schreiben nicht herum. Der unbedarfte, unvoreingenommene Leser wird sich jetzt fragen, wo denn das...

Autorenwahnsinn: Tag 18 und 19

Tag 18: Benutzt du Notizbücher? Zeige sie uns! Jein, ich benutze Notizbücher, weil ich sie kaufe. Ansehe. Mich daran freue. Aber ich bin noch am Üben, sie auch tatsächlich ihrem zugeschriebenen Nutzen zu verwenden. Für Chiron habe ich ein "nachträgliches"...

Autorenwahnsinn: Tag 17

Wo schreibst du am liebsten an regnerischen Tagen? Die Frage ist witzig. Dort, wo es trocken ist. Und genau derselbe Platz, den ich auch nehme, wenn die Sonne scheint. Vor meinem PC. Siehe den entsprechenden Tag. Fragt mich eher, wo ich plotte! Überall. Dafür brauche...

Schwuler versus Hetera ~ Hetera versus Schwuler

#WirsindKonsorten #StayGay #FemaleGayAuthors Hetera = Bezeichnung für eine heterosexuelle Frau Na, da hat es aber gescheppert. Und das auch noch so richtig öffentlichkeitswirksam. Der Troll darf sich auf die Schulter klopfen. Wenn es derselbe war, wie einige Tage...

Autorenwahnnsinn: Tage 15 + 16

Tag 15: Was snackst du? Entweder beim Schreiben oder wenn nicht dort, dann beim Lesen. Man könnte nun meinen, dass ich ja einen Tag ausgesetzt hätte. Stimmt! Schlicht und einfach. Aber für Tag 15 ist es auch ausgesprochen langweilig. In aller Regel esse ich nicht beim...

Autorenwahnsinn: Tag 14

Montagsmotivation - was tust du? Im Moment: Atmen! Naja, Scherz beiseite. Ich habe aktuell Urlaub, male und schreibe und fühl mich wohl, solange der Grasschneider der Gartenbaufirma nicht unter meinem Fenster mäht. Ansonsten, ich bin kurz davor, mich mal einem...

Autorenwahnsinn: Tag 13

Sonntag! Frühstück? Buch? Was machst du als Autorin am Sonntagmorgen?   +augenzusammenkneif+ Ernsthaft? Mir will eigentlich niemand am Sonntag oder an irgendeinem Morgen der Woche begegnen. Ich bin in aller Regel maulfaul, suche meinen Kaffee und laufe...

Autorenwahnsinn: Tag 12

Bitte ein Zitat aus einer kühlen Szene! Zwecks Abkühlung im Sommer. Also ernsthaft: Es ist kalt genug dieses Jahr. Und eigentlcih habe ich nicht allzuviele heiße, sonnige Szenen, die eine Abkühlung zur Folge haben. Doch, eine aus Borderlands. Müsste dieser Tage online...

Autorenwahnsinn: Tag 11

Zeige eine ganz besondere Widmung! Ich habe ziemlich lange überlegt. Ich denke, dass Widmungen immer eine hochpersönliche und meist emotionale Angelegenheit sind. Meist, weil man sie im Überschwang seiner Gefühle gegeben oder empfangen hat. Ich...

Autorenwahnsinn: Tag 10

Woran hast du im August 2016 gearbeitet? Ein kleiner Rückblick An mehr als einem Projekt. Ich habe gestern mal durchgeschaut und es dürften drei Projekte - aktiv - im wesentlichen gewesen sein. Ich habe Akte Fearman Buch 1 beendet gehabt. Dann schrieb ich außerdem...